Mathematik-Olympiaden Hessen

Kürzel: 
MOH

Landesrunde Mathematik-Olympiaden Hessen

Das Zentrum für Mathematik veranstaltet im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums die Mathematik-Olympiaden Hessen (MOH). Der Wettbewerb ist ein ergänzendes Angebot zu bereits erfolgreich laufenden Wettbewerben in Hessen, und wendet sich an hessische Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis Q4. Mit diesem Projekt möchte das Zentrum für Mathematik auch Kinder der Klassen 5, 6 und 7 erreichen, um deren oft sehr große mathematische Begeisterung zu erhalten und noch zu verstärken. 

Die Mathematik-Olympiaden Hessen wurden von der Projektleitung als dreistufiger Wettbewerb aufgebaut, wobei sich jeweils die Besten einer Stufe für die nächste Stufe qualifizieren. An der Bundesrunde Deutsche Mathematik-Olympiade nimmt eine Auswahlmannschaft teil, die von der Projektleitung MOH zusammengestellt wird. Die Aufgaben der einzelnen Stufen des Wettbewerbs erhält die Projektleitung vom Verein Mathematik-Olympiaden e.V.

Die Mathematik-Olympiaden Hessen beginnen momentan noch ab Klasse 5. Aber auch Grundschullehrerinnen und -lehrer können die Aufgaben bei der Projektleitung anfordern, um z. B. einen schulinternen Wettbewerb zu veranstalten.

 

Hausaufgabenwettbewerb (MHOH): Erste Stufe der Mathematik-Olympiaden Hessen

Die erste Stufe der Mathematik-Olympiaden Hessen wird als Hausaufgabenwettbewerb jeweils im September/Oktober an den Schulen durchgeführt und von den dortigen Fachlehrern betreut; dazu schreibt die Projektleitung MOH die Schulen an und sendet die Aufgaben mit Lösungen zu, so dass die Fachlehrer diese direkt an der Schule erhalten. Die Fachlehrer entscheiden dabei selbst, welche Schüler einer Klasse die Aufgaben erhalten, ob wenigstens eine Aufgabe zur Pflicht gemacht wird oder ob die Teilnahme der Schüler gänzlich freiwillig ist. Die Fachlehrer korrigieren die Aufgaben und wählen Erfolg versprechende Schüler für die Mathematik-Schul-Olympiade Hessen (zweite Stufe) aus.

 

Mathematik-Schul-Olympiade Hessen (MSOH): Zweite Stufe der Mathematik-Olympiaden Hessen

Die zweite Stufe findet als vierstündige Klausur (Zeitstunden!) an einem Stichtag im November statt, wobei die Projektleitung MOH die Aufgaben und Lösungen nach den Herbstferien den registrierten Schulen zusendet, so dass die Fachlehrer diese wieder direkt an den Schulen erhalten. Die Korrektur wird von den Fachlehrern an der Schule durchgeführt. Die Auswahl der Teilnehmer für die dritte Stufe erfolgt durch die Projektleitung MOH nach unabhängiger Überprüfung der besten Klausuren.

 

Mathematik-Landes-Olympiade Hessen (MLOH): Dritte Stufe der Mathematik-Olympiaden Hessen

Die Mathematik-Landes-Olympiade Hessen findet in der Regel Ende Februar an zwei Tagen in Darmstadt als Austragungsort statt. An der Mathematik-Landes-Olympiade können auch erfolgreiche Teilnehmer anderer Mathematikwettbewerbe eingeladen werden. Die Schüler der Jahrgangsstufe 5 schreiben dabei nur an einem Tag (Samstag) eine Klausur, die Schüler der restlichen Jahrgangsstufen an beiden Tagen. Unter den erfolgreichsten Teilnehmern ab Jahrgangsstufe 8 wählt die Projektleitung die Mitglieder für die hessische Mannschaft aus, die an der Mathematik-Bundes-Olympiade teilnimmt.

Die dritte Stufe bietet für Fachlehrer auch die Möglichkeit, eine Teilnahme am Korrekturausschuss als Weiterbildung anerkennen zu lassen und Leistungspunkte zu erwerben.

 

Mathematik-Bundes-Olympiade

An die Landesrunde Mathematik-Olympiaden Hessen schließt sich die Bundesrunde Deutsche Mathematik-Olympiade (DEMO) an. Sie wird jährlich von einem anderen Bundesland ausgerichtet und findet im Mai oder Juni statt. Im Jahr 2012 hat das Zentrum für Mathematik im Auftrag des Landes Hessen die Deutsche Mathematik-Olympiade ausgerichtet. Finanziell unterstützt wurde der Wettbewerb von der Stiftung Hector II, der Stiftung Bildung-und-Begabung und dem Hessischen Kultusministerium.

Die hessische Mannschaft für die DEMO wird von der Projektleitung zusammengestellt und trainiert.

 

Wie können sich die Teilnehmer auf die Mathematik-Olympiaden Hessen vorbereiten?

Das Zentrum für Mathematik bietet regelmäßig spezielle Seminare zur Vorbereitung auf die Mathematik-Olympiaden Hessen an. Sie finden in der Regel zwei Mal im Jahr statt.  An dem ersten Seminar können erfolgreiche Teilnehmer der zweiten Stufe des Wettbewerbs teilnehmen, die in die engere Auswahl für die Landesrunde gekommen sind. Das zweite Seminar richtet sich nur an die Mitglieder des hessischen Teams für die Bundesrunde.

Darüber hinaus bereiten auch der MatheTreff 3456 für Kinder der Klassen 3 bis 6 oder die Samstagsakademie für Jugendliche die Teilnehmer auf  die Mathematik-Olympiaden vor. Auch die Teilnahme am Tag der Mathematik oder am Mathematikwettbewerb E des Zentrums für Mathematik oder dem Mathematikwettbewerb für die 8. Klassen des Landes Hessen sind gute Trainingsmöglichkeiten.

 

Wann finden die Mathematik-Olympiaden Hessen (Landesrunde) und die Deutsche Mathematik-Olympiade (Bundesrunde) statt?

  Erste Stufe MOH Zweite Stufe MOH Dritte Stufe MOH Deutsch Mathematik-Olympiade
  MHOH MSOH MLOH DEMO
MOH 2015/2016 ab AUG/SEP 2015 11.11.2015 26.2.-27.2.2016 12.-15. Juni 2016
MOH 2016/2017

ab AUG/SEP 2016

9.11.2016 24.2-25.2.2017 1.-4. Mai 2017
MOH 2017/2018

ab AUG/SEP

2017

15.11.2017  23.2.-24.2.2018 Mai/Juni 2018

 

Welche Hilfsmittel sind bei den Mathematik-Olympiaden Hessen zugelassen?

Erlaubte Hilfsmittel sind ein nicht programmierbarer Taschenrechner, Zirkel, Lineal und Schreibsachen. Das Papier wird vom Zentrum für Mathematik gestellt.

 

Bilder der Mathematik-Landes-Olympiade (von Dr. Boris Leu)

Ansprechpartner: 

News zu diesem Projekt

  • 05.02.2013
    Darmstadt. Der Landesentscheid der Mathematik-Olympiaden Hessen findet am 22. und 23. Februar 2013 an der Technischen Universität Darmstadt statt. Von den rund 1950 Teilnehmern der zweiten Wettbewerbsstufe konnten sich 129 Schülerinnen und Schüler für die nächste Runde qualifizieren. Aus den...
  • 25.02.2012
    Darmstadt. Beim Landesentscheid der Mathematik-Olympiaden Hessen (MOH) haben sich in einem Feld aus 140 leistungsstarken Kandidaten 27 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis Q4 durchgesetzt. Die Sieger wurden am 25. Februar  an der TU Darmstadt ausgezeichnet. Aus den erfolgreichsten Teilnehmern wird eine...
  • 26.02.2011
    Darmstadt. Hochkonzentriert starteten die Teilnehmer der Mathematik-Landes-Olympiade Hessen in den Räumen der TU Darmstadt mit der Bearbeitung der Klausuren.  

Veranstaltungen

Aufgaben

Aufgaben mit Lösungen der Mathematik-Olympiaden Hessen

Der Verein Mathematik-Olympiaden e.V.  veröffentlicht auf seiner Homepage zu bestimmten Zeiten für alle Runden (auch für die Mathematik-Olympiaden Hessen) und für alle Altersstufen die Aufgaben mit Lösungen. Außerdem gibt der Verein Jahresbände heraus, die im Hereus Verlag, Hamburg erscheinen: >Bestellung

Berichte

Bergsträßer Anzeiger 5. März 2012: Keine Angst vor großen Zahlen

Eschborner Stadtmagazin 31. Januar 2012: Heinrich-von-Kleist-Schule: Sieger der „Mathematik-Olympiade“ werden geehrt

  Am Ende des ersten Schulhalbjahres wurden die Schulsieger des Wettbewerbs „Mathematik-Olympiaden Hessen“ an der Heinrich-von-Kleist Schule geehrt. Dieser Wettbewerb, der im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums vom Zentrum für Mathematik durchgeführt wird, besteht insgesamt aus vier verschiedenen Wettbewerbsrunden. Während die erste Runde schulintern absolviert wird, handelt es sich bei der zweiten um einen Regionalentscheid. Diese zweite Runde hat in Eschborn zu einem sehr erfreulichen Ergebnis geführt. Niklas Fröhlich (5. Klasse) gehört im hessenweiten Vergleich zu den besten zwei Prozent seines Jahrgangs. Mit dieser hervorragenden Leistung konnte er sich für die Landesrunde des Wettbewerbs, die an der TU Darmstadt stattfinden wird, qualifizieren. Sehr gute Platzierungen erreichten auch Jan Stricker (6. Klasse), Simon Banzhaf (7. Klasse), Alexander Meißner und Konstantin Weiß (Oberstufe).  Oberstudienrätin Dr. Astrid Stengel, die die Durchführung des Wettbewerbs an der Heinrich-von-Kleist-Schule koordiniert, freute sich, dass der Wettbewerb von Schülern aller Altersgruppen gut angenommen wird. Der Schulleiter der Heinrich-von-Kleist-Schule, Direktor Adnan Shaikh, gratulierte den Schulsiegern und wünschte Niklas Fröhlich viel Erfolg bei der Landesrunde. Text und Foto: Heinrich-von-Kleist-Schule Auf dem Bild von links nach rechts: Oberstudienrätin Dr. Astrid Stengel, Konstantin Weiß, Niklas Fröhlich, Jan Stricker, Simon Banzhaf und Direktor Adnan Shaikh

Mathematik-Olympiaden Hessen im Schuljahr 2010/2011

Wetterauer Zeitung: Schüler der Ernst-Ludwig-Schule erfolgreich bei MLOH 2011

Veranstaltungsinformationen

MLOH 2016 Rangliste

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger der Mathematik-Landes-Olympiade Hessen!

Programm Mathematik-Landes-Olympiade-Hessen 2016

Das Programm der MLOH 2016 ist veröffentlicht. Bitte die Version beachten und kurz vor der Landesrunde erneut aufrufen.

Liste der Qualifizierten für die Mathematik-Landes-Olympiade Hessen 2016

Herzlichen Glückwunsch ...

an alle Schülerinnen und Schüler zum Erreichen der Landesrunde.

Hessische Teilnehmer bei der Mathematik-Bundes-Olympiade 2015

Dreizehn Schüler werden das Bundesland Hessen bei der Mathematik-Bundes-Olympiade in Cottbus vertreten:

 

Gruber Jonathan Q4  St. Lioba Gymnasium Bad Nauheim
Hertrich Johannes Q4 Kaiserin-Friedrich-Gymnasium

Bad Homburg

Kötzsche Heiko Q4 Gymnasium Oberursel
Meyer David Q2 Herderschule Gießen
Papadopulos Florian Q2 Eichendorffschule Kelkheim
Hege Julius E2 Wilhelmsgymnasium Kassel
Chen Raymond 9 Leibnizschule Frankfurt
Pfohl Onno 9 Albert-Einstein-Schule Schwalbach
Zhang Kevin 9 Wöhlerschule Frankfurt
Göbel Maximilian 8 Gymnasium Oberursel
Höpp Tobias 8 Gymnasium Phillipinium Marburg
Käfer Kai 8 Bischof-Neumann Schule Königstein
Hartmann Nick David 8 Augustinerschule Friedberg

 

 

Wir wünschen dem hessischen Team viel Erfolg!

Medienmitteilungen

Medienmitteilung 3. März 2013: Hessischer Mathe-Nachwuchs überzeugt

  Darmstadt. Beim diesjährigen Landesentscheid der Mathematik-Olympiaden Hessen haben sich 27 Schülerinnen und Schüler in einem Feld aus 130 leistungsstarken Kandidaten durchgesetzt. Die Sieger wurden jetzt im alten Hauptgebäude der TU Darmstadt ausgezeichnet. Aus den erfolgreichsten Teilnehmern wird eine Jury die Mannschaft auswählen, die Hessen bei der Deutschen Mathematik-Olympiade vom 5. bis 8. Mai 2013 in Hamburg vertritt.Das Zentrum für Mathematik organisiert die Olympiaden im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums für Schüler ab der Jahrgangsstufe fünf.

Medienmitteilung 27. Februar 2012: Sieger der Mathematik-Olympiade Hessen gekürt

  Darmstadt. Beim Landesentscheid der Mathematik-Olympiaden Hessen (MOH) haben sich am Wochenende 27 Schülerinnen und Schüler in einem Feld aus 140 leistungsstarken Kandidaten durchgesetzt. Die Sieger wurden am Samstag im alten Hauptgebäude der TU Darmstadt ausgezeichnet. Aus den erfolgreichsten Teilnehmern wird eine Jury die Mannschaft auswählen, die Hessen bei der Deutschen Mathematik-Olympiade vom 4. bis 7. Mai 2012 in Frankfurt vertritt.
  Darmstadt. Beim Landesentscheid der Mathematik-Olympiaden Hessen (MOH) haben sich am Wochenende 27 Schülerinnen und Schüler in einem Feld aus 140 leistungsstarken Kandidaten durchgesetzt. Die Sieger wurden am Samstag im alten Hauptgebäude der TU Darmstadt ausgezeichnet. Aus den erfolgreichsten Teilnehmern wird eine Jury die Mannschaft auswählen, die Hessen bei der Deutschen Mathematik-Olympiade vom 4. bis 7. Mai 2012 in Frankfurt vertritt.

Medienmitteilung 17. Februar 2012: Mathematik-Olympiade geht ins Finale

  Darmstadt. Am 24. und 25. Februar treffen sich an der TU Darmstadt 142 ausgewählte Schülerinnen und Schüler aus 65 hessischen Schulen zum Finale der Mathematik-Olympiaden in Hessen. Die Sieger vertreten das Bundesland bei der Deutschen Mathematik-Olympiade, die im Mai in Frankfurt stattfindet.