Tag der Mathematik

Kürzel: 
TDM

Ein Tag mit einer langen Tradition

Im März 1992 lud zum ersten Mal das Kuratorium „Tag der Mathematik, eine Vorläuferorganisations des Zentrums für Mathematik, Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 aus dem südhessischen und nordbaden-württembergischen Raum ein, um in zwangloser Atmosphäre an einem schulfreien Samstag gemeinsam Mathematik zu treiben und ihre schulischen Erfahrungen auszutauschen.
Im Jahr 2015 nehmen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangs ein Jahr vor dem Abitur aus den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen, und Nordrhein-Westfalen teil. 

Ein Tag, der fast nur der Mathematik gehört

Auf Anhieb stieß das Mathematikfest auf eine erfreuliche Resonanz. Die Teilnehmerzahlen wachsen Jahr für Jahr. Inzwischen treffen sich jährlich 1600 Schülerinnen und Schüler an den Standorten des Zentrums für Mathematik. Sie alle rücken an einem Samstag die Freude an Mathematik einen Tag lang in den Mittelpunkt ihrer Freizeitbeschäftigung.

Ein Tag, der Schule macht

Unter dem Namen „Tag der Mathematik“ wird ein Tageswettbewerb mit mathematischen Vorträgen verstanden. Wo der Wettbewerb bisher ausgetragen wurde, hat der Tag der Mathematik einen hohen Bekanntheitsgrad erlangt. Heute ist er zu einer festen Einrichtung geworden und wird als ein den Unterricht ergänzendes, anspruchsvolles Angebot allgemein geschätzt. Auch in der Öffentlichkeit stößt der Tag der Mathematik auf beachtliches Interesse. Davon zeugt die regelmäßige Presseresonanz in Tageszeitungen, die über die einzelnen Veranstaltungen ausführlich berichten.

Ein Tag und seine Organisation

Von Beginn an bis heute tragen Aufgaben- und Korrekturausschuss das Fundament der Organisation.
Nachdem bis zum Jahr 1999 ein Team unter Leitung von Michael Meyer (Bensheim) die Aufgaben kreierte, stattet seitdem ein Aufgabenausschuss unter der Leitung von Prof. Dr. Gunter Stein (Karlsruhe) und Alfred Böhm (Ulm) den TDM mit Problemstellungen aus.
An jedem Standort gibt es einen Korrekturausschuss, der die abgegebenen Arbeiten am selben Tag korrigiert und bewertet.

      

Ein Tag, der Ansprüche stellt

Der Projektleiter will mit seiner Einladung zum Tag der Mathematik Interesse und Freude an der Mathematik wecken. Diesem Ziel sind alle Wettbewerbe verpflichtet. Mit dem Wettbewerb Tag der Mathematik wollen wir, stärker als es andere tun, die mathematisch begabten Schülerinnen und Schüler - nicht nur die Spitzenbegabten - aus ihrer Reserve locken. Darüber hinaus soll die Herausforderung auf einen Tag beschränkt sein und sich hauptsächlich an ein Team richten. Die Ausschreibung des Wettbewerbs richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die eine zur allgemeinen Hochschulreife führenden Schule besuchen und dem Jahrgang ein Jahr vor dem Abitur  angehören. Die Schüler bilden Gruppen mit drei bis fünf Mitgliedern und werden von ihrer Mathematiklehrerin oder ihrem Mathematiklehrer gemeldet. Alle Schüler erhalten eine Urkunde und die besten werden zusätzlich mit Buch- und Sachpreisen ausgezeichnet.

Darüber hinaus werden 40 Schüler für ein weiteres Förderprogramm ausgewählt. Sie erhalten eine Zulassung oder sogar ein Stipendium für die Modellierungswoche. In den letzten Jahren umfassten die Aufgaben der Gruppen- und der Einzelwettbewerbe jeweils drei oder vier Aufgaben. Die „mathematische Hürden" stellen sich den „Läufer“ in Form von sieben bis acht Aufgaben in den Weg.

     

Die Aufgaben mit ihren Lösungen werden hier veröffentlicht.

Ein Tag auch für die begleitenden Lehrer

Parallel zu den Aktivitäten der Schüler sind die begleitenden Lehrpersonen zu Vorträgen oder Workshops eingeladen.

                                      

Ansprechpartner: 

News zu diesem Projekt

  • 13.03.2017
      "Ohne Taschenrechner und ohne Formelsammlung, bloß mit Stift, Zirkel, Geodreieck und Radiergummi bewaffnet, haben die Elftklässler beim Tag der Mathematik hervorragende Leistungen gezeigt."   Lesen Sie im Anhang den ganzen Artikel der Hünfelder Zeitung 
  • 13.03.2017
      REINHEIM - Bis zum 16. Lebensjahr sei das Interesse von jungen Frauen und Männern an den „Mint“-Fächern (Mathe, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) noch relativ gleichmäßig verteilt, gab Christel Fleischmann, Schuldezernent des Landkreises Darmstadt-Dieburg, in seinem Grußwort zum „Tag der...
  • 13.03.2017
    TAG DER MATHEMATIK: 90 Oberstufenschüler knobelten bei Dentsply Sirona / Tageswettbewerb an elf Standorten  

Veranstaltungen

Aufgaben

Tag der Mathematik 2015 - Aufgaben und Lösungen

Tag der Mathematik 2014 - Aufgaben und Lösungen

Tag der Mathematik 2009 - Aufgaben und Lösungen

Tag der Mathematik 2008 - Aufgaben und Lösungen

Berichte

Echo online vom 17.3.2012: Kreativ auf allen Lösungswegen

HEPPENHEIM. Austragungsorte waren unter anderem Darmstadt, Mannheim, Frankfurt und Bad Arolsen. Der dreiteilige Wettbewerb fand mit identischen Aufgaben an jedem Standort statt. Das Niveau der mathematischen Fragestellungen orientierte sich am Lehrplan der Zielgruppe im letzten Jahr vor dem Abitur. 
Der Tageswettbewerb fand in Kooperation mit Hochschulen und Unternehmen sowie mit den Kultusministerien der einzelnen Länder statt. An jedem Standort war ein Korrekturausschuss im Einsatz, der die Lösungen der Schüler zeitnah beurteilt hat. Über 120 Korrektoren waren im Einsatz, um die Wettbewerbsarbeiten imAuftrag der Projektleiter auszuwerten.
 Zunächst mussten die Teilnehmer beim Gruppenwettbewerb komplexe Aufgaben lösen. In der Einzelwertung war jeder Schüler auf sich gestellt. Zum Abschluss warteten mathematische Hürden im Schnelligkeitswettbewerb, bei dem es acht Aufgaben in 30 Minuten zu bewältigen gab. Die Kommentare der Schüler reichten von „sehr knifflig“ bis „wunderbar anstrengend“. 
An jedem Standort wurden am Nachmittag die Sieger in der Einzel- und Gruppenwertung gekürt. Sie freuten sich über ein Stipendium für eine mathematische Modellierungswoche. Im Rahmenprogramm hatte das Zentrum für Mathematik an jedem Veranstaltungsort Workshops und Vorträge für Lehrer geboten. Partner des Zentrums für Mathematik sind neben Unternehmen auch Städte und Landkreise, Stiftungen, Verbände und Hochschulen.  Siegerteam des Starkenburg-Gymnasiums: Alexandra Walter, Niklas Wildenberg und Felix Braun freuen sich über Urkunden. Darüber hinaus hat Markus Graber im Einzelwettbewerb einen zweiten Platz belegt. Foto: ZFM

Hünfelder Zeitung vom 11.3.2012: Zwölftklässler trafen sich zu mathematischen Wettstreit

Von Marie-Theres Schindler HÜNFELD  Zum Tag der Mathematik hat das Zentrum für Mathematik (ZFM) bereits zum 21. Mal Jugendliche aus fünf Bundesländern zum mathematischen Wettstreit eingeladen. Einer von elf Standorten war am Samstag die VR-Bank NordRhön in der Mackenzeller Straße in Hünfeld.

Wetzlarer Neue Zeitung vom 11.3.2012: „Mathe macht Spaß"

Osthessen News 10. März 2012: Mit Leidenschaft: 98 Schüler der 12. Klasse am Tag der Mathematik - VIDEO

Veranstaltungsinformationen

Programme Tag der Mathematik 2016

Der 25. Tag der Mathematik findet an zehn Standorten statt.

Das Programm an den einzelnen Standorten ist in den unten angehängten Programmflyern aufgeführt. 

Programme Tag der Mathematik 2015

Der vierundzwanzigste Tag der Mathematik findet an elf Standorten statt:

Bensheim, Berlin, Darmstadt, Erlangen, Frankfurt, Heilbronn, Hünfeld, Marburg, Münster, Reinheim und Wetzlar.
 

Das Programm an den einzelnen Standorten ist in den unten angehängten Programmflyern aufgeführt. 

Programme Tag der Mathematik 2014

Der dreiundzwanzigste Tag der Mathematik findet an zehn Standorten statt:

Bensheim (BE), Darmstadt (DA), Erlangen (ER), Heilbronn (HN), Hünfeld (HÜ), Frankfurt am Main (F), Marburg (MR), Münster (MS), Reinheim (RE) und Wetzlar (WZ)

Das Programm an den einzelnen Standorten ist in den unten angehängten Programmflyern aufgeführt. 

Medienmitteilungen

Medienmitteilung 25. Februar 2013: Begabte Schüler treffen sich zum Tag der Mathematik

  Bensheim. Rund 1400 mathematikbegeisterte Jugendliche treffen sich am kommenden Samstag an zehn Standorten in Hessen, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg zum mathematischen Wettstreit.Teilnehmen werden Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11 und 12. Unterstützt wird der Tag der Mathematik von namhaften Unternehmen, Hochschulen und  den Kultusministerien.

Medienmitteilung 3. März 2012: 21. Tag der Mathematik am 10. März

  Bensheim. Zum 21. Mal findet am 10. März der Tag der Mathematik statt. An elf Standorten organisiert das Zentrum für Mathematik (ZFM) mit seinen Kooperationspartnern einen Wettstreit für Schülerinnen und Schüler aus den gymnasialen Jahrgangsstufen im letzten Jahr vor dem Abitur.

Medienmitteilung 7. Februar 2012: EIN MATHEFEST IN MÜNSTER

Münster. Das Zentrum für Mathematik (ZFM) sowie Mathematiker der Universität Münster laden Schüler und Lehrer am Samstag, 10. März, zum "Tag der Mathematik" ein. Dazu hat der Fachbereich Mathematik und Informatik der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) zusammen mit dem ZFM ein spannendes Wettbewerbsprogramm vorbereitet. Bei der Veranstaltung, die in den Räumen der münsterschen LVM-Versicherung stattfindet, steht ein dreistufiger Mathematikwettbewerb für Schülerinnen und Schüler auf dem Programm. Das Niveau der Aufgaben orientiert sich an den Fähigkeiten von Schülern der vorletzten Jahrgangsstufe vor dem Abitur: der Klasse 12 von neunjährigen Gymnasien beziehungsweise der Klasse 11 von achtjährigen Gymnasien. Es dürfen aber auch Schüler der letzten Jahrgangsstufe teilnehmen. Schulen können sich mit einem oder mehreren Teams von drei bis fünf Schülern anmelden. Zusätzlich gibt es ein Fortbildungsprogramm für Lehrer sowie allgemein verständliche Vorträge. Der Tag der Mathematik findet bereits zum 21. Mal statt, in diesem Jahr an elf Standorten in Deutschland. Münster ist zum ersten Mal dabei und 2012 NRW-weit der einzige Standort. Eine Anmeldung ist online über die Seiten des Zentrums für Mathematik möglich. Das Zentrum für Mathematik wendet sich an begabte und leistungswillige Schülerinnen und Schüler, die sich gerne außerhalb des regulären Unterrichts mit Mathematik beschäftigen. In Kooperation mit Partnern aus Wirtschaft, Hochschulen und Schulen erreicht das ZFM über eine Reihe von Projekten jährlich mehr als 7000 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 3 bis 13. Weitere Informationen zum Tag der Mathematik Münster  Tag der Mathematik/Anmeldung

Medienmitteilung 26. März 2011: Tag der Mathematik mit zwanzigjähriger Tradition

Allgemeine Informationen

Interaktive Tafeln im Mathematikunterricht

Regionale Preisverleihung an Stipendiaten einer Modellierungswoche in Wald-Michelbach

A day (almost) of mathematics