News

13.03.2017

"Clevere Zahlengenies unter sich"

 
"Ohne Taschenrechner und ohne Formelsammlung, bloß mit Stift, Zirkel, Geodreieck und Radiergummi bewaffnet, haben die Elftklässler beim Tag der Mathematik hervorragende Leistungen gezeigt."
 
Lesen Sie im Anhang den ganzen Artikel der Hünfelder Zeitung 

13.03.2017

Oberstufen-Schüler der Region tüfteln beim Tag der Mathematik

 
REINHEIM - Bis zum 16. Lebensjahr sei das Interesse von jungen Frauen und Männern an den „Mint“-Fächern (Mathe, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) noch relativ gleichmäßig verteilt, gab Christel Fleischmann, Schuldezernent des Landkreises Darmstadt-Dieburg, in seinem Grußwort zum „Tag der Mathematik“ in den Veranstaltungsräumen der Volksbank in Reinheim zu bedenken.
 
Lesen Sie im Anhang den ganzen Artikel im Darmstädter Echo

13.03.2017

"Geistige Sprints und mathematische Hürden"

TAG DER MATHEMATIK: 90 Oberstufenschüler knobelten bei Dentsply Sirona / Tageswettbewerb an elf Standorten
 

12.03.2017

26. Tag der Mathematik: Über 1300 Teilnehmer an elf Standorten

Der 26. Tag der Mathematik ist am Samstag an elf Standorten erfolgreich ins Finale gegangen. Mehr als 1200 Oberstufenschülerinnen- und Schüler aus über 139 Schulen stellten sich den Aufgaben im Einzel- und Gruppenwettbewerb. Projektleiter Marius Nüchter zeigte sich am Tag danach äußerst zufrieden mit der Organisation und dem Ablauf vor Ort: "Es gab sehr viel positives Feedback, die Begeisterung derTeilnehmer war wieder einmal deutlich spürbar." Der nächste Tag der Mathematik findet am 3. März 2018 statt. 

20.11.2016

Modellierungswoche: Mathe-Genie tüftelt an Energie-Konzept

Nils Mosis war einer der Teilnehmer der diesjährigen Modellierungswoche. Das Mathe-Talent ist nicht nur ein starker Fußball-Torwart, sondern auch ein kreativer Denker mit besten Zukunftschancen. 

28.10.2016

Alltagsprobleme mit Mathematik lösen

Die Hessische/Niedersächsische Allgemeine (HNA) berichtet über die Modellierungswoche in Fuldatal. 

18.10.2016

Energiewende - Wo droht der nächste Blackout?

Im Rahmen der mathematischen Modellierungswoche in Fuldatal beschäftigen sich 39 Schüler während der Herbstferien schwerpunktmäßig mit Problemen rund um die Energiewende. Unter anderem wird untersucht, wie robust ein regionales Stromnetz sein kann, das einen Großteil seiner Energie aus regenerativen Quellen bezieht.
In anderen Gruppen werden die Steuerung eines Pumpspeicherkraftwerkes optimiert und Strategien entwickelt, wie Strom in Deutschland besser verteilt werden kann und wie die Stromtrassen entsprechend auszulegen sind.

18.10.2016

Modellierungswoche 2016 gestartet

Seit Sonntag läuft die Modellierungswoche 2016 des Zentrums für Mathematik (ZFM). Austragungsort ist auch in diesem Jahr die  Reinhardswaldschule in Fuldatal.  39 Teilnehmer aus vier Bundesländern entwickeln clevere Lösungen für realistische Probleme aus den Bereichen Wirtschaft, Industrie, Politik und Gesellschaft.

18.10.2016

MODELLIERUNGSWOCHE 2016 GESTARTET

Seit Sonntag läuft die Modellierungswoche 2016 des Zentrums für Mathematik (ZFM). Austragungsort ist auch in diesem Jahr die  Reinhardswaldschule in Fuldatal.  39 Teilnehmer aus vier Bundesländern entwickeln clevere Lösungen für realistische Probleme aus den Bereichen Wirtschaft, Industrie, Politik und Gesellschaft.

test
18.10.2016

ENERGIEWENDE - WO DROHT DER NÄCHSTE BLACKOUT?

Im Rahmen der mathematischen Modellierungswoche in Fuldatal beschäftigen sich 39 Schüler während der Herbstferien schwerpunktmäßig mit Problemen rund um die Energiewende. Unter anderem wird untersucht, wie robust ein regionales Stromnetz sein kann, das einen Großteil seiner Energie aus regenerativen Quellen bezieht.

tdm