Mathematik-Olympiaden Hessen

 

 

Die Rangliste für die Mathematik-Landes-Olympiade Hessen 2019 finden Sie im Bereich Downloads.

 

 

Landesrunde Mathematik-Olympiaden Hessen

Das Zentrum für Mathematik veranstaltet im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums die Mathematik-Olympiaden Hessen (MOH). Der Wettbewerb ist ein ergänzendes Angebot zu bereits erfolgreich laufenden Wettbewerben in Hessen, und wendet sich an hessische Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis Q4. Mit diesem Projekt möchte das Zentrum für Mathematik auch Kinder der Klassen 5, 6 und 7 erreichen, um deren oft sehr große mathematische Begeisterung zu erhalten und noch zu verstärken. 

Die Mathematik-Olympiaden Hessen wurden von der Projektleitung als dreistufiger Wettbewerb aufgebaut, wobei sich jeweils die Besten einer Stufe für die nächste Stufe qualifizieren. An der Bundesrunde Deutsche Mathematik-Olympiade nimmt eine Auswahlmannschaft teil, die von der Projektleitung MOH zusammengestellt wird. Die Aufgaben der einzelnen Stufen des Wettbewerbs erhält die Projektleitung vom Verein Mathematik-Olympiaden e.V.

Die Mathematik-Olympiaden Hessen beginnen momentan noch ab Klasse 5. Aber auch Grundschullehrerinnen und -lehrer können die Aufgaben bei der Projektleitung anfordern, um z. B. einen schulinternen Wettbewerb zu veranstalten.
 

Hausaufgabenwettbewerb (MHOH): Erste Stufe der Mathematik-Olympiaden Hessen

Die erste Stufe der Mathematik-Olympiaden Hessen wird als Hausaufgabenwettbewerb jeweils im September/Oktober an den Schulen durchgeführt und von den dortigen Fachlehrern betreut; dazu schreibt die Projektleitung MOH die Schulen an und sendet die Aufgaben mit Lösungen zu, so dass die Fachlehrer diese direkt an der Schule erhalten. Die Fachlehrer entscheiden dabei selbst, welche Schüler einer Klasse die Aufgaben erhalten, ob wenigstens eine Aufgabe zur Pflicht gemacht wird oder ob die Teilnahme der Schüler gänzlich freiwillig ist. Die Fachlehrer korrigieren die Aufgaben und wählen Erfolg versprechende Schüler für die Mathematik-Schul-Olympiade Hessen (zweite Stufe) aus.
 

Mathematik-Schul-Olympiade Hessen (MSOH): Zweite Stufe der Mathematik-Olympiaden Hessen

Die zweite Stufe findet als vierstündige Klausur (Zeitstunden!) an einem Stichtag im November statt, wobei die Projektleitung MOH die Aufgaben und Lösungen nach den Herbstferien den registrierten Schulen zusendet, so dass die Fachlehrer diese wieder direkt an den Schulen erhalten. Die Korrektur wird von den Fachlehrern an der Schule durchgeführt. Die Auswahl der Teilnehmer für die dritte Stufe erfolgt durch die Projektleitung MOH nach unabhängiger Überprüfung der besten Klausuren.
 

Mathematik-Landes-Olympiade Hessen (MLOH): Dritte Stufe der Mathematik-Olympiaden Hessen

Die Mathematik-Landes-Olympiade Hessen findet in der Regel Ende Februar an zwei Tagen in Darmstadt als Austragungsort statt. An der Mathematik-Landes-Olympiade können auch erfolgreiche Teilnehmer anderer Mathematikwettbewerbe eingeladen werden. Die Schüler der Jahrgangsstufe 5 schreiben dabei nur an einem Tag (Samstag) eine Klausur, die Schüler der restlichen Jahrgangsstufen an beiden Tagen. Unter den erfolgreichsten Teilnehmern ab Jahrgangsstufe 8 wählt die Projektleitung die Mitglieder für die hessische Mannschaft aus, die an der Mathematik-Bundes-Olympiade teilnimmt.
Die dritte Stufe bietet für Fachlehrer auch die Möglichkeit, eine Teilnahme am Korrekturausschuss als Weiterbildung anerkennen zu lassen und Leistungspunkte zu erwerben.
 

Mathematik-Bundes-Olympiade

An die Landesrunde Mathematik-Olympiaden Hessen schließt sich die Bundesrunde Deutsche Mathematik-Olympiade (DEMO) an. Sie wird jährlich von einem anderen Bundesland ausgerichtet und findet im Mai oder Juni statt. Im Jahr 2012 hat das Zentrum für Mathematik im Auftrag des Landes Hessen die Deutsche Mathematik-Olympiade ausgerichtet. Finanziell unterstützt wurde der Wettbewerb von der Stiftung Hector II, der Stiftung Bildung-und-Begabung und dem Hessischen Kultusministerium.
Die hessische Mannschaft für die DEMO wird von der Projektleitung zusammengestellt und trainiert.
 

Wie können sich die Teilnehmer auf die Mathematik-Olympiaden Hessen vorbereiten?

Das Zentrum für Mathematik bietet regelmäßig spezielle Seminare zur Vorbereitung auf die Mathematik-Olympiaden Hessen an. Sie finden in der Regel zwei Mal im Jahr statt.  An dem ersten Seminar können erfolgreiche Teilnehmer der zweiten Stufe des Wettbewerbs teilnehmen, die in die engere Auswahl für die Landesrunde gekommen sind. Das zweite Seminar richtet sich nur an die Mitglieder des hessischen Teams für die Bundesrunde.
Darüber hinaus bereiten auch der MatheTreff 3456 für Kinder der Klassen 3 bis 6 oder die Samstagsakademie für Jugendliche die Teilnehmer auf  die Mathematik-Olympiaden vor. Auch die Teilnahme am Tag der Mathematik oder am Mathematikwettbewerb E des Zentrums für Mathematik oder dem Mathematikwettbewerb für die 8. Klassen des Landes Hessen sind gute Trainingsmöglichkeiten.
 

Wann finden die erste, zweite und dritte Stufe (Landesrunde) der Mathematik-Olympiaden Hessen (MOH) und die Deutsche Mathematik-Olympiade (Bundesrunde) statt?

  Erste Stufe MOH Zweite Stufe MOH Dritte Stufe MOH Deutsche Mathematik-Olympiade
  MHOH MSOH MLOH DEMO

MOH 2017/2018

ab AUG/SEP 2017 15.11.2017 23.02. - 24.02.2018 13.06. - 16.06.2018
MOH 2018/2019

ab AUG/SEP 2018

14.11.2018 22.02. - 23.02.2019 12.05. - 15.05.2019
MOH 2019/2020

ab AUG/SEP 2019

13.11.2019 21.02. - 22.02.2020 17.05. - 20.05.2020

 

Welche Hilfsmittel sind bei den Mathematik-Olympiaden Hessen zugelassen?

Erlaubte Hilfsmittel sind ein nicht programmierbarer Taschenrechner, Zirkel, Lineal und Schreibsachen. Das Papier wird vom Zentrum für Mathematik gestellt.

 

Bilder der Mathematik-Landes-Olympiade (von Dr. Boris Leu) siehe Galerie

Ansprechpartner:

  • Veranstaltungszeitraum:
    -
  • Veranstaltungszeitraum:
    -
  • Veranstaltungszeitraum:
    -
  • Veranstaltungszeitraum:
    -
  • Veranstaltungszeitraum:
    -
  • Veranstaltungszeitraum:
    -
  • Veranstaltungszeitraum:
    -
  • Veranstaltungszeitraum:
    -
  • Veranstaltungszeitraum:
    -
  • Veranstaltungszeitraum:
    -

News zu diesem Projekt

28.02.2019

Die Mathematik-Landesolympiade Hessen 2019 ging am Samstag in Darmstadt ins Finale. An der Technischen Universität stellten sich 171 Schüler der Jahrgangsstufen fünf bis Q4 zwei Tage lang den anspruchsvollen mathematischen Herausforderungen des Zentrums für Mathematik.

05.02.2013

Darmstadt. Der Landesentscheid der Mathematik-Olympiaden Hessen findet am 22. und 23. Februar 2013 an der Technischen Universität Darmstadt statt. Von den rund 1950 Teilnehmern der zweiten Wettbewerbsstufe konnten sich 129 Schülerinnen und Schüler für die nächste Runde qualifizieren. Aus den Siegern des Landes-Finales wird eine Jury das Hessen-Team für die Deutsche Mathematik-Olympiade zusammenstellen.

25.02.2012

Darmstadt. Beim Landesentscheid der Mathematik-Olympiaden Hessen (MOH) haben sich in einem Feld aus 140 leistungsstarken Kandidaten 27 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis Q4 durchgesetzt. Die Sieger wurden am 25. Februar  an der TU Darmstadt ausgezeichnet. Aus den erfolgreichsten Teilnehmern wird eine Jury die Mannschaft auswählen, die Hessen bei der Deutschen Mathematik-Olympiade vom 4. bis 7. Mai 2012 in Frankfurt vertritt.

26.02.2011

Darmstadt. Hochkonzentriert starteten die Teilnehmer der Mathematik-Landes-Olympiade Hessen in den Räumen der TU Darmstadt mit der Bearbeitung der Klausuren.